Build your base

Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem ei est.
 

Meryem Choukri

Meryem Choukri

Meryem Choukri

ABOUT

So Tasty! – Neue Formate in Zeiten der Pandemie

„So Tasty!“ ist ein Podcast des Diaspora Salons Hamburg indem es um Vorstellungen von gutem Essen, um Migration, Rassismus und Widerstand, Kindheitserinnerungen, und vieles mehr geht. „So Tasty“ war zunächst als einmalige Veranstaltung in Hamburg mit Diskussionen, Kunst und natürlich auch Essen angedacht. Im Winter 2020/21 wurde jedoch klar, dass die pandemische Lage dies in absehbarer Zeit nicht zulassen würde. Daher entschlossen sich Susan Djahangard und Meryem Choukri dafür ein digitales Format zu finden und entschieden sich für die Form des Podcasts. In diesem Beitrag geht es daher um Pandemie und Kultur, Schaffen eigener Räume, Lokalität und Instagram.

Zur Person

Meryem Choukri forscht an den Universitäten Warwick (UK) und Gießen zu widerständigen Archiven Schwarzer feministischen bzw. feministischen of Colour Bewegungen in Deutschland. Außerdem arbeitet sie freiberuflich in der politischen Bildungsarbeit mit einem besonderen Schwerpunkt auf den Themen Kolonialismus, Intersektionalität und Empowerment. In Hamburg ist sie Teil des Diaspora Salon, der Räume für (post-)migrantische, Schwarze und Stimmen of Colour schafft und hat mit Susan Djahanghard den Podcast „So Tasty!“ ins Leben gerufen.